Home
Was wir sind
Was wir wollen
Was wir waren
Kontakt
Impressum

Das Schlagwort vom demografischen Wandel muss mittlerweile für vieles herhalten, bei uns auch für Einleitungen. Die Deutschen werden immer älter oder positiver formuliert: Hurra, wir leben länger!

Und das längere Leben wird umso lebenswerter sein, wie es der Gesellschaft, wie es uns gelingt, das Wohnen und Leben im Alter an die veränderten Bedürfnisse der Menschen und an neue Möglichkeiten anzupassen. Satt, sauber und ein bisschen barrierefrei war gestern. Wie wollen wir morgen wohnen? Wie wollen wir leben, wenn wir alt sind?

modern gemeinsam wohnen

lautet für uns eine der möglichen Antworten. Die Antworten sind so vielfältig wie die Gruppe der zukünftig alten Menschen eben längst nicht mehr homogen ist.

  • Der Mittfünfziger von heute zum Beispiel ist jahrzehntelang darauf getrimmt, seine Individualität zu pflegen. Die wird er im Alter, wann immer es beginnen mag, nicht an der Garderobe einer Seniorenresidenz abgeben wollen.
  • Oder nehmen wir die rasant gewachsene Anzahl von Menschen, die in Single-Haushalten leben. Werden sie „Gemeinschaft“ nicht neu schätzen lernen, wenn sie alt sind?
  • Gesellschaftspolitisch betrachtet sind interessante Differenzierungen in der Gruppe der zukünftig Alten zu beobachten. Eine aktuelle Studie der Hamburger Körberstiftung beispielsweise verweist auf die überraschend große Sorge vieler Menschen vor einem neu propagierten Alters-Leitbild, das geprägt ist von Leistungsorientierung, Konkurrenz und angeblicher Selbstverantwortung des alten Menschen. Wenigstens im letzten Lebensabschnitt mögen doch – so deren Erwartung - „Solidarität und soziale Gerechtigkeit“ herrschen.

Unsere Idee von modern gemeinsam wohnen soll diese sich differenziert herausbildenden Ansprüche in Wohnpraxis übersetzen. Dies beeinhaltet zum Beispiel auch die Erfahrungen, die mit den Mehrgenerationenhäusern zwischenzeitlich gemacht wurden, in einen pragmatisch-realistischen Ansatz eines Mehr-Generationen-Wohnens zu überführen.

Abgerundet wird das mogewo-Konzept vom modern gemeinsam wohnen durch Berücksichtigung neuester technikgestützter Assistenzsysteme für ein alters-angepasstes Wohnen und Leben (Ambient Assisted Living) und aktuelle Erkenntnisse aus Konstruktion und inklusiver Architektur.

Die movego gmbh konzipiert gegenwärtig ein innovatives, weil kompaktes Modell zukünftiger moderner Wohn- und Lebensform für ältere Menschen.

Ein erstes mogewo-Haus soll im Jahre 2018 eröffnen.